HELLFIRE geht jetzt auch szeneübergreifend – Zocken gegen das Establishment

17 Aug

 

 

second_bandshirtKaum ist Köln wieder frei von pubertierenden, kellerblassen Energydrinksäufern die dem elften Teil irgendeines Millionenblockbusters hinterherpilgern, und da kommt die Hellfire-Crew daher und fragt sich: Was hat das eigentlich mit Punk zu tun? Na gut, das Beispiel offensichtlich rein gar nichts, aber der Gaming-Sektor hat inzwischen seine eigene Kultur mit vielen Subkulturen gebildet, und wir schauen nach, ob sich irgendwo auch der Punk wiederfindet. Tut er. Versprochen.

Außerdem im Programm: Was macht man eigentlich mit alten Bandshirts, die man nicht mehr tragen kann, weil man entweder die Band nicht mehr ausstehen kann oder der Bierbauch einfach zu groß geworden ist? Die Kollegen von SECOND BANDSHIRT wissen, wie man euch und gleichzeitig auch noch Flüchtlingen helfen kann. Wie das geht, das erzählen sie uns im Studio.

Und wenn das nicht genug ist, dann haben wir noch exklusive Interviews für euch am Start: Jule und Gerrit Hellfire haben vergangene Woche REAGAN YOUTH im Sonic Ballroom besucht und mit der Band über die Band gesprochen. Und JOEY CAPE von LAGWAGON stellt uns im Interview sein Label ONE WEEK RECORDS vor und erklärt, was hinter dem Namen steckt.

Einfach einschalten,
am Freitag, den 22.08.2014, bei HELLFIRE RADIO von 20 bis 22 Uhr auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf http://www.koelncampus.com).

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/secondbandshirt

https://www.facebook.com/ReaganYouthNYC

http://www.oneweekrecords.com/

http://www.koelncampus.com/kc/page/28/18id/15926/programmtips_detailansicht.html

http://www.koelncampus.com

 

Plattencheck: Talco – 10 years in Irúna

13 Aug

talco

 

Zehn Jahre ist es her, da beginnt die Bandgeschichte von Talco in einer kleinen italienischen Industrievorstadt namens Maghera mit der Aufnahme ihrer ersten Platte.

Und da 10 Jahre nun mal ein Jubiläum sind, lässt die 6-köpfige Ska-Punk-Band sich nicht lumpen und macht das, was sie am besten kann:  Auf die Bühne gehen und ihr Publikum mit einem rasanten Sound eindecken. Da nicht jeder Talco-Begeisterte es zu diesem Event bis nach Irúna geschafft hat, (oder nicht mal weiß, wo das liegt) wurde das Konzert auf 65 Minuten zurecht geschnitten, auf Platte gepresst und verspricht, die ungefilterte Live-Energie in die eigenen 4 Hauswände zu bringen. Das Resultat ist die Jubiläums-Platte „Talco-10 years in Irúna“, und die kann sich sehen lassen. Zwischen Songs mit dem ultimativem Tanzbefehl, einprägsamen Refrains mit Mitgröhlfaktor und gelegentlichen ruhigen Zwischentönen, die fast wie Balladen anmuten, wirkt das Publikum beständig wie ein Katalysator zur erwünschten Stimmung. Auch die Songauswahl scheint gelungen – von allen der vier zuvor erschienen Alben sind Hits vertreten und stellen somit einen netten kleinen Rundumschlag zehnjähriger Bandgeschichte dar. Wem dieser musikalische Rückblick nicht genügt, der kann sich übrigens noch an einer beiliegenden DVD mit einer 90-minütigen Dokumentation erfreuen. Durch Interviews von ehemaligen und aktiven Bandmitgliedern, Freunden und Nahestehenden werden bisher unbekannte Innenansichten offenbart und man schließt diese sympathische Band noch mehr ins Herz. Ein ganz besonderer Schmaus sind uralte Aufnahmen der ersten Talco-Konzerte, damals noch in kleinen Berliner Kellerkaschemmen vor einer handvoll Menschen spielend, die wirken, als hätte jemand nur zufällig seine qualitativ eher bescheidene Digitalkamera drauf gehalten. Talco haben sich mittlerweile europaweit einen Namen gemacht und füllen große Hallen, wobei auch kleine Konzerte dennoch nicht zu kurz kommen und beweisen, dass Talco auch nach 10 Jahren Bandgeschichte die Freude am Spielen und am Feiern mit dem Publikum nicht verloren hat. Diese CD ist der eindeutige Beweis dafür. Übrigens auch als Vinyl erhältlich !

Talco – 10 years in Irúna, Release: 18.07.2014 bei Destiny Records Berlin, 14,99

Bild

Hellfire im Kampf zwischen Gut und Böse – SKELETOR wollen die Welt nicht retten

5 Aug

Skeletor

Nachdem wir uns vor ein paar Wochen schon mehr oder weniger damit auseinander gesetzt haben, dass Superman auch ein Arschloch sein könnte, zwingen uns die heutigen Gäste, die Rettung der Erde direkt selber in die Hand zu nehmen. Die Indie-Punk-Band SKELETOR aus Köln sind im Studio zu Gast und suchen nach ehrwürdigen Antagonisten. Da bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als Master of the Universe zu spielen und einen Plan zu entwerfen, wie die schöne neue Welt aussehen könnte. Inwiefern der mit deren Ideen kompatibel ist, wird natürlich in alter Hellfire-Manier ausdiskutiert und geschriehen.

Und wir kümmern uns um die Auferstehung der Woche: Reagan Youth. Dazu noch einige andere Platten und Konzerte.

Also, ab nach Eternia,
am Freitag, den 08.08.2014, bei HELLFIRE RADIO von 20 bis 22 Uhr auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf http://www.koelncampus.com)

 

Mehr Infos:

http://skeletor-band.tumblr.com/

https://www.facebook.com/skeletor.musik

http://www.koelncampus.com/

 

Die Konzerte im August 2014

31 Jul

Toxoplasma (D) + Try’n’error (D) – 01.08.14 (Freitag) – Köln, Sonic Ballroom

http://www.toxoplasma.de/

https://www.facebook.com/pages/Try-n-Error

20 Uhr

9 Euro

Deutschpunk

 

Karoshi (D) + Gedrängel (D) + Ballroom Blitz!-Festival/Sonic Ballroom Geburtstag – 02.08.14 (Samstag) – Köln, Sonic Ballroom

https://www.facebook.com/Gedraengel

http://www.toddurcharbeit.de/

16 Uhr

Eintritt frei

Deutschpunk

 

 

Gnarwolves – 03.08.14 (Sonntag) – Köln, MTC

DAS KONZERT FÄLLT AUS!

http://www.coldlife-entertainment.com/event/gnarwolves/

 

 

The Tidal Sleep (D) – 09.08.14 (Samstag) – Köln, privat

http://thetidalsleep.tumblr.com/

Post Hardcore

 

 

Converge (USA) + Martyrdöd (SWE) + Okkultokrati (NOR) – 07.08.14 (Donnerstag) – Köln, Underground

http://www.convergecult.com/

https://www.facebook.com/martyrdod

https://www.facebook.com/okkultokrati

19:30 Uhr

16 Euro VVK

Hardcore-Punk/Crustpunk/Rock

 

 

Ringworm (USA) – 09.08.14 (Samstag) – Köln, MTC

http://ringworm.bandcamp.com/

19 Uhr

16 Euro

Hardcore/Metal

 

Venloer Straßenfest – ‚Qlosterstüffje‘ Alternativ-Bühne – The Schöne Hubätz (D) + Fuuckoh! (D) + GRRZZZ (FR) + Static Me (D) + Evil Klöten & the Dalli Dallis (D) + Karoshi (D) – 09.08. – 10.08.14 (Samstag/Sonntag) – Köln, Qlosterstüffje

http://qloster.de/strassenfest14.htm

14:30 Uhr jeweils

Eintritt frei

Hardcore/Surf-Punk/Electro-Punk

 

 

I Wrestled a bear once (USA) + Texas in July (USA) + Vitja (D) + Atoa (D) – 09.08.14 (Samstag) – Köln, Underground

https://www.facebook.com/iwrestledabearonce

https://www.facebook.com/texasinjulyband

https://www.facebook.com/vitjaband

19 Uhr

15 Euro

Mathcore/Hardcore/Metal/Hardcore

 

 

Expire (USA) + Lavatch (D) + Giver (D) – 10.08.14 (Sonntag) – Köln, Underground

https://www.facebook.com/expirehc

https://www.facebook.com/lavatch

https://www.facebook.com/giverhc

19 Uhr

12 Euro

Hardcore/Hardcore-Punk/Melodic-Hardcore

 

 

Reagan Youth (USA) + Mofabande (D) – 11.08.14 (Montag) – Köln, Sonic Ballroom

http://www.reagan-youth.com/

http://www.mofabande.de/

20 Uhr

8 Euro

Hardcore/Deutschpunk

 

 

August burns red (USA) – 12.08.14 (Dienstag) – Köln, Underground

http://www.augustburnsred.com/

19 Uhr

18 Euro

Metalcore

 

 

No Zodiac (USA) + Unit 731 (USA) + Embraced by hatred (D) uvm. – 15.08.14 (Freitag) – Köln, MTC

https://www.facebook.com/NOxZODIAC

https://www.facebook.com/unit731

https://www.facebook.com/embracedbyhatred

19 Uhr

12 Euro

Hardcore/Metal

 

 

Outspoken Festival – Deez Nuts (AUS)+ Brutality Will Prevail (GB) + Evergreen Terrace (USA) + Heights (GB) + Landscapes (GB) uvm. – 16.08.14 (Samstag) – Köln, Sartory Säe

http://outspoken.de/fest.php

12 Uhr

35 Euro

Hardcore

 

 

A Wilhelm Scream (USA) + The Flatliners (CAN) – 19.08.14 (Dienstag) – Köln, Underground

https://www.facebook.com/awilhelmscream

https://www.facebook.com/theflatlinerstoronto

19:30 Uhr

16 Euro

Melodic Hardcore-Punk/Punk

 

Perfect Pussy (USA) – 20.08.14 (Mittwoch) – Köln, King Georg

http://prrfectpussy.bandcamp.com/

21 Uhr

12 Euro VVK

Female Fronted Punk

 

Lavatch (D) + Kosslowski (D) – 23.08.14 (Samstag)  – Köln, Artheater

http://www.lavatch.com/

http://kosslowski.tumblr.com/

23 Uhr

Ticketpreis unbekannt

Hardcore

 

 

Anti-Corpos (BRA) + Mess Machine (D) – 27.08.14 (Mittwoch) – Köln, Autonomes Zentrum

http://anti-corpos.bandcamp.com/

20 Uhr

5-9 Euro

feminist Hardcore/Metal

 

 

Crooks (UK) + Hindsights (UK) + December Youth (D) – 28.08.14 (Donnerstag) – Köln, Sonic Ballroom

http://crooksuk.bandcamp.com/

http://hindsights.bandcamp.com/

https://www.facebook.com/decemberyouthhc

20 Uhr

8 Euro

Hardcore

 

 

Masked Intruder (USA) + The Murderburgers (GB) + Bad Cop/Bad Cop (USA) – 29.08.14 (Freitag) – Köln, MTC

https://www.facebook.com/maskedintruder

http://themurderburgers.bandcamp.com/

https://www.facebook.com/badcopbadcopband

20 Uhr

11 Euro

Pop Punk/Lady Punk

 

Ten Foot Pole (USA) + Antillectual (HOL) – 29.08.14 (Freitag) – Köln, Underground

https://www.facebook.com/tenfootpole

http://www.antillectual.com/

20 Uhr

16 Euro VVK

Punk

 

 

Agnostic Front (USA) – 30.08.14 (Samstag) – Köln, Underground

http://www.agnosticfront.com/

19:30 Uhr

17 Euro

Hardcore

Die Grünpflanzenexperten SUNFLOWERS OF DEATH am Freitag zu Gast bei HELLFIRE RADIO

22 Jul

So liebe Leute, auf ein Neues! Unser Studio ist vom Regen verschont geblieben und hat keinen Schaden genommen,also kann auch Hellfire Radio diese Woche wieder wie gewohnt stattfinden.
Da die Luftfeuchtigkeit in dem Bunker, aus dem wir senden, unsagbar hoch ist und der Schweiß jede Sendung aufs Neue von der Decke tropft, dachten wir, nutzen wir diese tropischen Zustände, um das Studio mal ein wenig zu begrünen. Und wer könnte uns da nicht besser helfen als die SUNFLOWERS OF DEATH.
Die vier leopardenmustertragenden Jungs aus Mülheim an der Ruhr bringen ihr aktuelles Album ‚Entstation Blumenbeet‘ mit und sprechen mit uns über Alfred Hitchcock, ihren musikalischen Drahtseilakt zwischen Deutschpunk und Hardcore und warum es in der Hölle eigentlich so viele hübsche Pflanzen gibt.

Mit dabei noch einige neue Platten, u.a. von Talco, Every Time I Die, Pennywise und Dackelblut.

Holt die Gießkanne raus und steigt mit uns hinab ins Höllenfeuer,
am Freitag, den 25.07.2014, bei HELLFIRE RADIO von 20 bis 22 Uhr auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf http://www.koelncampus.com).

 

Mehr Infos:

http://sunflowersofdeath.bandcamp.com/

http://www.koelncampus.com/kc/page/15/hellfire_radio.html

https://www.facebook.com/Sunflowersofdeath

 

 

sunflowersofdeath

Die Konzerte im Juli 2014

9 Jul

The Black Dahlia Murder (USA) – 01.07.14 (Dienstag) – Köln, MTC

(https://www.facebook.com/theblackdahliamurderofficial)

20 Uhr

20 Euro

Melodic Death Metal

Barb Wire Dolls (USA) + Pandorra’s Bliss (D) – 02.07.14 (Mittwoch) – Köln, Sonic Ballroom

(https://www.facebook.com/barbwiredolls)

(http://www.pandorasguitar.com/)

21:30 Uhr

9 Euro

Punkrock

Nails (USA) – 03.07.14 (Donnerstag) – Köln, MTC

(http://abandonalllife.com/)

20 Uhr

14 Euro

Grindcore

7Seconds (USA) + My Defense (D) – 07.07.14 – Köln, MTC

(https://www.facebook.com/official7seconds)

20:30 Uhr

19 Euro

Hardcore

Discipline (NL) – 11.07.14 – Köln, Underground

(http://www.discipline.nl/)

20 Uhr

20 Euro

Punk/Hardcore

Planride (D) + Phiasco (D) + Daily Thompson (D) – 11.07.14 – MTC, Köln

20 Uhr

6 Euro

Rock/Stoner Rock

HORST Festival –  Gnarwolves + Slime (D) + Kmpfsprt (D) + Japanische Kampfhörspiele (D) + Hundredth () + Fjort (D) + Idle Class (D) uvw. – 11. bis 13.7.14 -Platz der Republik, Mönchengladbach

http://horstfestival.de/

16 Uhr (Freitag) 13:30 Uhr (Samstag u. Sonntag)

18,60 Euro (3 Tage)

12 Euro (Freitag und Samstag jeweils)

Sonntag Eintritt frei!

Skampida (Kolumbien) – 16.07.14 (Mittwoch) – Köln, Sonic Ballroom

(http://skampida.jimdo.com/)

22 Uhr

7 Euro

Power-Ska

Canvas (UK) + World & Dreams (D) + Angels and Enemies (D) – 18.07.14 (Freitag) – Köln, Sonic Ballroom

(https://www.facebook.com/wearecanvasuk)

(https://www.facebook.com/pages/Angels-and-Enemies)

21 Uhr

7 Euro

Melodic Hardcore

Kaos Vortex (D) + Hyems (D) + Ayahuasca (D) – 18.07.14 (Freitag) – Blue Shell, Köln

http://www.hyems.net/

www.kaosvortex.com

https://www.facebook.com/ayahuasca.death

20 Uhr

5 Euro

Death Metal

Orbit the Earth (D) + Birmingham Pines (D) + Gäste – 25.07.14 (Freitag) – Troisdorf, Jugendkulturcafé

(http://orbittheearth.bandcamp.com/)

(https://www.facebook.com/birmingham.pines.country.club)

19 Uhr

Eintritt unbekannt

Hardcore/Punk

 

NORD OPEN AIR – Sick of it All (USA) + Biohazard (USA) + The Real McKenzies (CAN) + The Very End (D) + D-A-D (DÄN) uvw. – 25./26.07.14 (Freitag/Samstag) – Café Nord, Essen

http://www.cafe-nord.com/openair.html

14 Uhr (Freitag)

12:45 (Samstag)

Eintritt Frei!

The Cold Harbour (GB) + Giver (D) + Sleepers (D) – 27.07.14 (Sonntag) – Köln, Sonic Ballroom

http://thecoldharbour.bandcamp.com/

https://www.facebook.com/giverhc

20 Uhr

7 Euro

Hardcore

Loser Youth (D) + Praxis Dr. Shipke (D) – 31.07.14 (Donnerstag) – AZ, Köln

http://loseryouth.bandcamp.com/album/loser-youth

21 Uhr

Eintritt unbekannt

Deutschpunk

HELLFIRE RADIO baut an/SENDUNG FÄLLT AUS

9 Jul

sunflowersofdeath

ACHTUNG: HELLFIRE RADIO MUSS HEUTE LEIDER AUSFALLEN!

Freunde der Sonne und der Sonnenblumen des Todes! Über Köln lacht leider gerade so ganz und gar nicht die Sonne, de facto ist das Gebäude, aus dem wir senden, dank des gestrigen Monsunregens von einem Wasserschaden betroffen und deswegen, lange Rede, kurzer Sinn:

HELLFIRE RADIO MUSS HEUTE ABEND LEIDER AUSFALLEN!

Das Gebäude ist von der Feuerwehr abgeriegelt und vorraussichtlich den ganzen Tag nicht betretbar, daher müssen wir die Sendung mit den Sunflowers of Death leider auf den 25.7. verschieben! Aber wir werden die Sonne noch aufgehen lassen, darauf könnt ihr euch verlassen!

http://www.portal.uni-koeln.de/6070.html

(Redaktion Hellfire Radio, Köln, den 11. Juli2014)

—————————————————————————————————–

Die SUNFLOWERS OF DEATH zeigen uns ihr Blumenbeet

Da die Luftfeuchtigkeit in dem Bunker, aus dem wir senden, unsagbar hoch ist und der Schweiß jede Sendung aufs Neue von der Decke tropft, dachten wir, nutzen wir diese tropischen Zustände, um das Studio mal ein wenig zu begrünen. Und wer könnte uns da nicht besser helfen als die SUNFLOWERS OF DEATH.
Die vier leopardenmustertragenden Jungs aus Mülheim an der Ruhr bringen ihr aktuelles Album ‚Entstation Blumenbeet‘ mit und sprechen mit uns über Alfred Hitchcock, ihren musikalischen Drahtseilakt zwischen Deutschpunk und Hardcore und warum es in der Hölle eigentlich so viele hübsche Pflanzen gibt.

Mit dabei noch einige neue Platten, u.a. von Talco und Every Time I Die.

Holt die Gießkanne raus und steigt mit uns hinab ins Höllenfeuer,
am Freitag, den 11.07.2014, bei HELLFIRE RADIO von 20 bis 22 Uhr auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf http://www.koelncampus.com).

 

Mehr Infos:

http://sunflowersofdeath.bandcamp.com/

http://www.koelncampus.com/kc/page/15/hellfire_radio.html

https://www.facebook.com/Sunflowersofdeath

HELLFIRE RADIO goes Stagediving!

27 Jun

Wir läuten die Festival-Saison ein mit HORST, NORD OPEN AIR, TRAFOSTATION 61 und vielem mehr

Auch bei Hellfire Radio ist der Festival-Sommer angekommen, aber keine Sorge, wir verzichten bewusst auf schnöde Konzertreviews von norddeutschen Indie-Festivals oder Live-Schalten zu hiesigen Großveranstaltungen, wo dann doch nur Playback gesungen wird.
Wir stürzen uns lieber ins lokale Getummel und sprechen über die Festivals im Umkreis, bei denen der Pogopit auch nach dem ersten Wellenbrecher noch nicht abflacht.

Am 11. Juli startet das HORST-Festival in Mönchengladbach und da gibt’s ein Wochenende lang nicht nur massentaugliche Acts, sondern auch einige Perlen des Deutschpunk und Hardcore zu sehen. Wir sprechen in der Sendung mal mit den Veranstaltern.

Und auch in Essen hat man sich gedacht: Sommer, Sonne, Sick of it All!
Das NORD OPEN AIR im CAFÈ NORD haut uns vom 25. bis 26. Juli ein Line Up um die Ohren, dass viele Punkrocker-Herzen höher schlagen lässt.

Und wer die friedliche Atmosphäre einer idyllischen Waldlichtung mit einer ordentlichen Portion Rock’n’Roll und Metal kombinieren mag, kann sein Zelt vom 8. bis 10. August beim TRAFOSTATION 61 Festival in Frechen-Grefrath aufschlagen. Warum? Das werden uns die Jungs vom Orga-Team erklären.

Und noch einige feine Veranstaltungen mehr.

Das Ganze runden wir ab mit einer Auswahl von Live-Auftritten unserer und eurer Lieblingskapellen und der üblichen Uneinigkeit über die neuesten Platten.

Also, schmeißt euch mit uns in den Festival-Schlamm,
am Freitag, den 27.06.2014, bei HELLFIRE RADIO von 20 bis 22 Uhr auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf http://www.koelncampus.com).

HELLFIRE-Temperaturen im Studio mit AS WE GO

11 Jun

Draußen ist es heiß und es knallt wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Bei uns im Studio ist wesentlich heißer und den Knall hören wir sowieso nie! Die Jungs von AS WE GO übrigens auch nicht, und deswegen haben wir sie eingeladen, sich bei uns vorzustellen. Die fünfköpfige Band hier aus Köln veröffentlicht am Samstag auf ihrer Release-Show im Tsunami Club ihr Debutalbum Alright For Now. Wir wollen wissen, was die Band sonst noch so inspiriert und freuen uns auf sommerliche Atmosphäre im Studio. Vielleicht schütten wir auch noch etwas Strandsand auf. Vielleicht.
Außerdem gibt es unter anderem das neue Album der Hardcorelegenden 7 Seconds zu hören, wir sagen euch, wo in den nächsten Wochen der Sommerpunk abgeht, und vieles mehr. Einfach einschalten,

am Freitag, den 13.06.2014, bei HELLFIRE RADIO von 20 bis 22 Uhr auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf http://www.koelncampus.com).

 

Mehr Infos:

http://www.aswego.de/

https://www.facebook.com/aswegoaswego

http://www.koelncampus.com/kc/page/15/hellfire_radio.html

https://www.facebook.com/HellfireRadioShow

 

aswego

 

 

Die Konzerte im Juni 2014

6 Jun

Paper Arms (Aus) + The Slow Death (USA) – 05.06.14 (Donnerstag) – Köln, MTC

(https://www.facebook.com/paperarmsmusic)

(https://www.facebook.com/pages/The-Slow-Death)

20 Uhr

11 Euro

Punkrock

 

Raptus (D) + Ausser Ich (D) Releasekonzert – 06.06.14 (Freitag) – Köln, Sonic Ballroom

(http://www.raptus.org/)

21:30 Uhr

6 Euro

Punkrock/Deutschpunk

 

 Red Apollo (D) + Black Everest (D) + Trapjaw (D) – 06.06.14 (Freitag) – Köln, privat (Ehrenfeld)

(http://redapollo.bandcamp.com/)

(http://blackeverest.bandcamp.com/)

(https://www.facebook.com/TrapjawMetal)

Hardcore/Metal

 

Kids (D) + Tides Denied (D) + The Watergate Affair (D) + Dull Eyes (D) – 08.06.14 (Sonntag) – Köln Sonic Ballroom

(https://www.facebook.com/dulleyeshc)

(https://www.facebook.com/kidsxhc)

21 Uhr

6 Euro

Hardcore

 

As we go (D) + Karoshi (D) Releasekonzert- 14.06.14 (Samstag) – Köln, Tsunami Club

https://www.facebook.com/aswegoaswego

20 Uhr

5 Euro

Poppunk/Blaspunk

 

 

 Hysterese (D) + The Jim Tablowski Experience (D) + Gartenschlouch (D) – 15.06.1  (Sonntag) – Köln, Autonomes Zentrum

(http://hysterese.bandcamp.com/)

(http://jimtablowski.bandcamp.com/)

20 Uhr

Eintritt unbekannt

Melodic Hardcore/Punk/progressive Pop

 

 C³I (D) + Schmutzki (D) + Tip Top (D) – 20.06.14 (Freitag) – Köln, Sonic Ballroom

(tiptop.bandcamp.com)

(https://www.facebook.com/roudi001)

(http://www.schmutzki.de/)

21 Uhr

6 Euro

Deutschpunk

 

 Friend or Enemy (D) Releasekonzert + Gäste – 20.06.14 (Freitag) – Köln, MTC

(https://de-de.facebook.com/friendorenemymusic)

20 Uhr

Eintritt unbekannt

Post Hardcore

 

 Crevasse (D) + Strafplanet (D) – 20.06.14 (Freitag)– Köln, Autonomes Zentrum

(http://crevasse.bandcamp.com/)

(http://strafplanet.bandcamp.com/)

21 Uhr

Eintritt unbekannt

Metal/Punk

 

Hundredth + Being as an Ocean + Letlive + Deliverer – 22.06.14 (Sonntag) – Köln, Underground

(https://www.facebook.com/HUNDREDTH

19 Uhr

16 Euro

hardcore/Screamo

 

 The Bones (SWE) – 23.06.14  (Montag) – Köln, Werkstatt

(http://www.facebook.com/thebonesswe)

20 Uhr

20 Euro

Punk’n’Roll

 

Brutal verschimmelt (D) + SystemfehlA (D) – 27.06.14 (Freitag) – Köln, Sonic Ballroom

(http://www.brutalverschimmelt.org/2014-tour/index.html)

(https://de-de.facebook.com/SystemfehlA)

21:30 Uhr

6 Euro

Deutschpunk

 

 Heart in Hand (UK) + We Skrape It (UK) + Burning Down Alaska (UK) + Kids (UK)– 29.06.14 (Sonntag) – Köln, MTC

(https://de-de.facebook.com/burningdownalaska)

(https://www.facebook.com/heartinhandukmh)

20 Uhr

10 Euro VVK

Melodic Hardcore

 

Walls of Jericho (USA) – 30.06.14 (Montag) – Köln, MTC

(https://www.facebook.com/WallsofJericho)

19:30 Uhr

18,45 Euro

Metalcore