Archiv | Mai, 2014

HELLFIRE vs. Superman 1:0

23 Mai

RAPTUS fragen: Was wäre, wenn SUPERMAN ein Arschloch ist? HELLFIRE antwortet: In die Fresse!

Wir sinds ja nicht gern, ja, manchmal schämen wir uns glatt ein bisschen, aber ehrlicherweise müssen wir gestehen: Sorry, wir sind schlau! Und damit meine ich nicht, dass wir potentielle Günter-Jauch-Millionäre wären oder auf den Nobelpreis für Physik schielen, nein, wir sind – leider – so schlau, wie das kein Mensch braucht. Wir – kennen jeden Scheiß, wir – wissen alles besser, wir – haben zu jedem Mist was zu sagen, wir – haben immer einen guten Rat, wir – können einfach nicht anders. Wir – sind schließlich beim Hochschulradio! Wir – die Enzyklopädisten der HELLFIRE RADIO Crew.

Und so kam es denn auch zu jenem denkwürdigen Eklat in einer HELLFIRE-RADIO-Redaktionskonferenz beim Plattenhören:
Arndt Hellfire: „Hey, hier ist die neue von RAPTUS!“
Stephan Hellfire: „Wie heißtn die?“
Arndt Hellfire: „Was wäre, wenn SUPERMAN ein Arschloch ist?
Mac Hellfire: „Aber das ist er doch.“
Arndt Hellfire: „Ich glaube, RAPTUS sehen das anders.“
Stephan Hellfire: „Dann müssen wir die einladen, das müssen die uns erklären.“
Mac Hellfire: „Nee, wir erklären denen was. So rum wirds gemacht.“

Also Ihr Lieben da draußen ohne echte Superhelden-Sozialisation:
SUPERMAN alias Clark Kent ist ein Arschloch und Vollidiot. „Truth, Justice and the American Way“, das sind die Werte, für die SUPERMAN eintritt – schon mal ein Widerspruch in sich. Extrem stark, extrem schnell, Hitzeblick, Kältepuste, Fliegen können – aber ist der Trottel jemals auf die Idee gekommen, sich wirklich nützlich zu machen?

Ihn gibts seit den 30ern – aber er hat weder Hitler noch Stalin noch Nixon noch Pol Pot noch Reagan noch Thatcher noch Joseph Ackermann oder Sepp Blatter gestoppt.
Keine eine Atomrakete hat er aufgegessen, keinen Walfänger versenkt, nie die Wall Street demoliert, keinen BILD-Zeitungskasten geschmolzen. Und trotz Supergehör und Röntgenblick kommt er nie, wenn man ihn ruft, weil das böse FINANZAMT vor der Tür steht oder DER PFAFFE seinen Messdienern die Glocken läutet oder DER GEISSBOCK vor dem Untergang steht oder DER HOENESS Geld in Wurst verwandelt oder DAS MERKEL den Blazer des Todes anzieht.

Statt die Welt zu retten, jagt Superman arme Irre, die genau so bescheuerte Schlafanzüge tragen wie er, hat Angst vor Frauen und Bier und kuscht vor der Kirche. Yes, he is an asshole!

Klar, oder? Wenn Ihr mitmachen wollt beim Superhelden-Bashing, RAPTUS und ihre neue Platte hören wollt oder einfach am Freitagabend Euer Radio von ganz alleine angeht (Superkräfte!), dann hört rein

am Freitag, den 23.05.2014, bei HELLFIRE RADIO von 20 bis 22 Uhr auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf http://www.koelncampus.com).

Mehr Infos:Bild

RAPTUS im Netz: http://www.raptus.org

RAPTUS bei der NSA: https://www.facebook.com/raptuspunk

KÖLNCAMPUS im Netz: http://www.koelncampus.com

HELLFIRE RADIO bei Kölncampus: http://www.koelncampus.com/kc/page/15/hellfire_radio.html

HELLFIRE RADIO bei der NSA: https://www.facebook.com/HellfireRadioShow

 

 

 

Advertisements

HELLFIRE RADIO halluziniert

7 Mai

Eine neue Runde, eine neue Sendung!

Dass wir nicht mehr alle Latten am Zaun haben, ist ja allgemein bekannt, aber das wir uns diesmal eine Band eingeladen haben, die sich das absolute Synapsenfeuerwerk schon in den Namen gepackt hat, geht wirklich auf keine Kuhhaut. Einem Synapsenfeuerwerk entspricht auch deren Musik, wir wagen uns nämlich mal in die mysteriösen Weiten des Death-Metal und stellen euch die Kölner Newcomer Band AYAHUASCA vor.

Und auch der Rest der Musikszene kann die Beine nicht stillhalten und daher versorgen wir euch mit den neuesten Plattenvorstellungen, unter anderem mit dem neuen und leider letzten Album von BANE.

Krawall, Halluzinationen, Konzerte, Headbangen und ein Kühles Blondes. Das alles gibt’s
am Freitag, den 09.05.2014, bei HELLFIRE RADIO von 20 bis 22 Uhr auf KÖLNCAMPUS (100,0 MHz UKW via Antenne oder 90,2 MHz via Unitymedia-Kabel oder via Livestream auf http://www.koelncampus.com).

Mehr Infos:
AYAHUSCA im Netz: https://www.facebook.com/ayahuasca.death
Hellfire Radio auf Kölncampus: http://www.koelncampus.com/kc/page/15/hellfire_radio.html
Hellfire Radio auf Facebook: https://www.facebook.com/HellfireRadioShow
Hellfire Radio auf Twitter: https://twitter.com/hellfire_radio
Ayahuasca